56. DOK-Filmfestival in Leipzig

Am 28.Oktober 2013 startete das 56. internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, kurz: das DOK. Hier findet ihr in den nächsten Tagen Kostproben des bunten Programms! 01.11.2013

Es geht wieder los! ARTiLEIPZIG ist für Euch beim 56. DOK-Filmfestival dabei! Seit 2004 steht es unter unter der Leitung von Claas Danielsen und dem Motto: „the heArt of documentary“.

Das Programm ist bunt gemischt! Bis zum Sonntag werden 346 Filme aus 57 Ländern gezeigt, 188 Dokumentar-, 48 Animadok- und 116 Animationsfilme.Im vergangenen Jahr waren 37.600 Menschen zu Besuch und das DOK zeigte 360 Filme, die aus 62 verschiedenen Ländern kamen. Es ist unbestritten ein großes internationales Ereignis, das viele Filmliebhaber nach Leipzig zieht. „Groß genug, um attraktiv, professionell und wirklich international zu sein, und klein genug, um in persönlicher und freundlicher Atmosphäre die Menschen zu treffen, die man kennenlernen möchte“, heißt es auf der Homepage des Filmfestivals (www.dok-leipzig.de).

Besonders ist diesmal, dass das einwöchige Festival auch drei Filme in der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen zeigt. Zuschauer sind die inhaftierten Jugendlichen, aber auch die Öffentlichkeit. Nach den Filmen findet ein Filmgespräch statt.

Das ganze Programm findet ihr hier.

 

Foto: DOK Leipzig 2013

 

 

Kommentare & Bewertungen

Jetzt selbst kommentieren/bewerten!

© 2017 artileipzig.de - Sonja Laaser. All rights reserved.
all graphics, logos, designs, page headers, buttons, icons and other service names are the trademarks of nachtausgabe.de GmbH.