Touchscreen-Handschuhe: unverzichtbare Begleiter für den Winter

Das sollten Sie über Touchscreen-Handschuhe wissen. Site0 von Mandy Busch (17.11.2017)
Titelbild

Die Kälte ist wieder da und der Winter steht vor der Tür. Zum Schutz Ihrer Hände vor der Kälte müssen Sie bald wieder Handschuhe tragen. Aber die herkömmlichen Modelle, seien sie auch noch so warm und bequem, haben alle einen großen Nachteil: Mit ihnen ist es unmöglich, Ihr Smartphone zu bedienen! Wenn Sie sich von Ihrem Gerät nicht trennen können, quälen Sie Ihre Hände nicht, indem Sie die Handschuhe ausziehen. Entscheiden Sie sich stattdessen für Touchscreen-Handschuhe, die unverzichtbaren Begleiter für den Winter!

Was bringen Touchscreen-Handschuhe?

Seit dem Aufkommen von Touchscreens gibt es besonders bei Smartphones und Tablets ein Problem, wenn es kalt wird. Tatsächlich funktioniert ein Touchscreen über elektrische Mikrosignale, die über die Oberfläche durch Berührungen übertragen werden. Er reagiert also auf die Berührung mit einem Finger oder einem speziellen Stift, es ist jedoch unmöglich mit ihm zu interagieren, wenn man klassische Handschuhe trägt.

Vor diesem Hintergrund heißt es also wählen zwischen dem Ausziehen eines Handschuhes zur Bedienung seines Smartphones und damit seine Finger zu opfern... oder sich von seinem Touchscreen zu verabschieden. Zum Glück gibt es jetzt eine andere Lösung: Touchscreen-Handschuhe!

Das sollten Sie über Touchscreen-Handschuhe wissen

Das Prinzip von für Touchscreens geeigneten Handschuhen ist relativ einfach. Da herkömmliche Handschuhe die elektrischen Signale der Finger blockieren, haben die Hersteller leitfähige Fasern in den Stoff integriert.

An den Fingerspitzen angebracht – lediglich am Daumen und Zeigefinger, manchmal an allen Fingern – erlaubt dieser leitfähige Stoff die Übertragung des elektrischen Signals Ihrer Finger auf die Oberfläche Ihres Touchscreens. Somit können Sie Ihr Smartphone oder Ihr Tablet einfach nutzen, auch wenn Sie Handschuhe tragen!

Auch wenn die ersten Modelle eher die Nutzbarkeit als die Ästhetik in den Vordergrund stellten, findet man heutzutage eine große Vielfalt an deutlich eleganteren Touchscreen-Handschuhen. Mit dem Einzug unterschiedlicher Formen, Stoffe, Ausführungen und Verzierungen haben sich Touchscreen-Handschuhe zu wahrhaften Mode-Accessoires entwickelt. So können Sie heute ganz einfach Ihre funktionellen Handschuhe zu Ihren Outfits kombinieren, wie Sie es bisher mit den klassischen Handschuhen gemacht haben. Beispielsweise finden Sie auf der Webseite von Dents zahlreiche Touchscreen-Handschuhe aus Leder, Wolle, Wildleder und sogar aus Kunstpelz.

Vorteile von Touchscreen-Handschuhen

Die Vorteile von Touchscreen-Handschuhen sind vielfältig:

 

  • Ihre Hände bleiben warm, selbst während Sie Ihr Smartphone draußen bei kaltem Wetter benutzen. Das ist echter Komfort!
  • Sie verringern das Risiko, dass Ihr Gerät herunterfällt: Sie ziehen Ihre Handschuhe bei -5 °C aus, um Ihr Smartphone zu nutzen, und schon liegt es am Boden...
  • Sie können augenblicklich ans Telefon gehen, denn Sie müssen es nur aus Ihrer Tasche holen.
  • Sie verbinden Ästhetik und Nutzbarkeit, indem Sie sich für zu Ihrem Outfit passende Touchscreen-Handschuhe entscheiden.
  • Außerdem sinkt die Gefahr, dass Sie einen Handschuh unterwegs verlieren, da es nicht mehr notwendig ist, sie auszuziehen!

 

Fazit

Dank für Touchscreens geeignete Handschuhe müssen Sie sich nicht mehr zwischen Ihrem Smartphone und dem Komfort für Ihre Hände entscheiden. Und die neuesten Modelle von Touchscreen-Handschuhen tragen Sie ebenso elegant wie dies bisher bei klassischen Handschuhen der Fall war!

 

Kommentare & Bewertungen

Jetzt selbst kommentieren/bewerten!

© 2017 artileipzig.de - Sonja Laaser. All rights reserved.
all graphics, logos, designs, page headers, buttons, icons and other service names are the trademarks of nachtausgabe.de GmbH.